07/2019

Erfolgreiche Re-Zertifizierung als Gutachter Photovoltaik

Unser Gutachter für PV-Anlagen Joachim Kleine hat die Re-Zertifizierungsprüfung durch den TÜV Rheinland bestanden. Das neue Zertifikat gilt nun bis Juli 2022.

Nachrichten rund um Energiepolitik und Photovoltaik

  • Ältere Photovoltaikanlagen: Bis 31. Januar 2021 Registrierungspflicht erfüllen

    Wer Eigentümer einer Photovoltaikanlage ist, muss sie in das zentrale Marktstammdatenregister eintragen. Für ältere Solarstromanlagen endet nun die Übergangsfrist: Bis 31. Januar 2021 müssen alle Solarstromanlagen in das Register eingetragen werden, die vor dem 1. Februar 2019 in Betrieb gegangen sind. Darauf weist das Solar Cluster Baden-Württemberg hin.

    25.11.2020
  • Energiespeicher: Welche Förderungen gibt es?

    Nahezu jede zweite neue Photovolatik-Anlage in Deutschland wird inzwischen mit einem Energiespeicher installiert. Die Powergeräte speichern Stromüberschüsse für Bedarfszeiten auf und erhöhen dadurch den Eigenverbrauch des günstigen und klimafreundlichen Solarstroms. Die Kosten für Energiespeicher sind in den vergangenen Jahren drastisch gesunken: Rund 1.100 € pro Kilowattstunde Speicherkapazität zahlen Verbraucher zurzeit für die Geräte. Die staatliche Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) hat die Investition bundesweit bezuschusst, Ende 2018 lief die Förderung jedoch endgütig aus. Wer sich für einen Energiespeicher interessiert, kann sich dennoch durch andere Fördermaßnahmen unterstützen lassen. Welche das sind und was zu beachten ist, erklärt Varta Energy Storage Systems.

    06.05.2020

Suche

Zur Galerie

ref 1


Objekte, die wir realisiert haben

Galerie

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie akzeptieren unsere Cookies wenn Sie fortfahren, diese Webseite zu nutzen.